Teilen Sie diesen Artikel!
0

In-Ear Kopfhörer Reinigen und richtig Pflegen

 

In-Ear Kopfhörer sollten in regelmäßigen Abständen gereinigt werden. Diese kleine Anleitung wird Ihnen helfen die Lebenszeit der Kopfhörer zu maximieren. Wenn man In-Ear Kopfhörer trägt wird wärme von den Ohren an die Kopfhörer übertragen was sie zu einen Magnet für Ohrenschmalz macht da dieses schmilzt und an den In-Ear Kopfhörern haften bleibt. Dieser Ohrenschmalz ist nicht gesundheitsschädlich aber er kann die Soundqualität erheblich beeinträchtigen. Deshalb sollte die In-Ear Kopfhörer Reinigung in regelmäßigen Abständen z. B. alle zwei Wochen durchgeführt werden.

Kopfhörer sollten ein mal im Monat aus hygienischen Gründen mit Isopropanolalkohol desinfiziert werden. Das ist aus medizinischen Gründen ratsam um das eigene Gehör von Bakterien und Infektionen zu schützen.

Kurzanleitung In-Ear Kopfhörer reinigen.

  • Kein Kontakt mit Wasser! Fließendes oder Spritzwasser ist für die Mechanik von Kopfhörern absolut schädlich und darf niemals an die Kopfhörermechanik gelangen. Auch die Fernsteuerung für und das Mikrofon darf nicht mit Wasser in Berührung kommen. Allein die abnehmbaren Ohrstöpsel können mit Wasser gereinigt werden und kommen erst wieder an den Kopfhörer wenn sie trocken sind.
  • Sie sollten auch keine aggressiven Reinigungsmittel verwenden, immerhin müssen Sie die Kopfhörer später tragen und vermeiden so eventuelle Ausschläge.

 

Was Sie brauchen zur In-Ear Kopfhörer Reinigung:

  • Handelsübliches Spülmittel
  • Wattestäbchen
  • Ein Trockenes Geschirrtuch

In-Ear Kopfhörer Reinigung

 

Optional für eine Desinfizierung

  • Isopropanolalkohol
  • Taschentuch (Oder spezielle Reinungsbürste)

Schritt für Schritt Anleitung

  • Entfernen Sie die Aufsätze von den Kopfhörern
  • ein wenig Isopropanolalkohol auf ein Taschentuch (Oder eine spezielle Reinungsbürste die bei höherwertigen In-Ears meist dabei ist) geben und damit die In-Ear Kopfhörer abwischen um den Dreck zu entfernen
  • Waschen Sie die In-Ear Kopfhörer Aufsätze in warmen Wasser mit Spülmittel
  • Die Aufsätze gut mit klarem Wasser abspülen
  • Restlicher Schmutz bzw. zur Desinfektion kann man die Aufsätze noch mit einem in Isopropanolalkohol getränkten Wattestäbchen desinfizieren.
  • Aufsätze erst wieder auf den Kopfhörer stecken wenn sie 100 % trocken sind um die Mechanik nicht zu beschädigen! Es darf keine Feuchtigkeit an den Audioausgang herankommen.
  • Am besten lässt man die Kopfhörer und die Aufsätze in einem trockenem Geschirrtuch für 2 Stunden trocknen

 

Tipps zur Aufbewahrung

Um die Lebenszeit der In-Ear Kopfhörer möglichst lange zu halten, gibt es auch einige Tipps zur Aufbewahrung. Es ist sehr wichtig hochwertige In-Ear Kopfhörer gut aufzubewahren und mit ihnen richtig um zu gehen.

Hosentaschen sind Gift für jeden Kopfhörer, egal wie gut sie verarbeitet sind, auf kurz oder lang wird jeder In-Ear Kopfhörer der oft  zusammengefaltet in eine Hosentasche gesteckt wird kaputt gehen.

Wenn der In-Ear Kopfhörer über längere Zeit transportiert wird, sollte er in den meist mitgelieferten Taschen oder Boxen aufbewahrt werden. Wenn keine Aufbewahrungsbox mitgeliefert wurde, lohnt es sich Aufbewahrungsboxen zu kaufen, sie kosten meist nicht mehr als ein paar Euro.

CSL In-Ear Kopfhörer Aufbewahrungsbox

Am besten wickelt man die Kabel nach dem Hören locker um die Hand und verstaut sie sicher in der Transportbox. Das Kabel sollte nicht zu fest gewickelt werden oder beim verschließen der Box nicht am Rand eingeklemmt werden.