Sind In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich? Tipps und Informationen zum Vorbeugen von Gesundheitsschäden.

Sind In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich? Tipps und Informationen

Viele haben bedenken, dass In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich sein könnten, denn die Kopfhörer liegen immerhin direkt im Ohrkanal. Oftmals wird heiß darüber diskutiert, ob In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich sein könnten.

Kopfhörer sind schon immer eine Belastung für die Ohren gewesen das liegt daran, dass Musik häufig zu laut gehört wird.

Sind In Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich?

 

Welche Schäden können In-Ear Kopfhörer hervorrufen?

Achten Sie auf die Lautstärke

Ohren sind sehr empfindlich, um einen Ton wahrzunehmen, kommen Schallwellen über den Gehörgang zum Trommelfell. Das Trommelfell schwingt und leitet den Druck weiter und durch verschiedenen Prozesse kommt der Ton schließlich an unserem Gehirn an. Lärm belastet das Ohr und kann zu dauerhaften Gehörschäden führen.

Um einen Hörschaden im Ohr zu vermeiden, sollte mit Kopfhörern nicht lauter als maximal 80 Dezibel Musik gehört werden. Das ist ungefähr die Lautstärke eines Rasenmähers, oder eines Föhns.

Oftmals wird behauptet, dass In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich sind, weil sie sich tief im Ohr befinden und dadurch der Ton eine schädigendere Wirkung hat. Das stimmt aber so nicht, denn da Außengeräusche besser isoliert werden, muss man nicht so laut Musik hören um in denselben Hörgenuss zu kommen.

Ohrinfektion

Wenn die Kopfhörer nicht gereinigt werden, kann durch Bakterien eine Ohrinfektion ausgelöst werden. Das lässt sich jedoch einfach verhindern, indem man die Kopfhörer regelmäßig desinfiziert. Wir haben hier eine Anleitung zum Desinfizieren von In-Ear Kopfhörern geschrieben. Am besten lassen sich In-Ear Kopfhörer mit Isopropanolalkohol desinfizieren.

Drücken In-Ear Kopfhörer Ohrenschmalz in das Ohr?

Tatsächlich kann man Gefahr laufen, dass die Ohren beim Tragen von In-Ear Kopfhörern mit Ohrenschmalz zu verstopfen. Durch den Druck der Earplugs kann der Schmutz tiefer ins Ohr hineingedrückt werden. Normalerweise ist dies aber bedenkenlos, es lässt sich deswegen nicht behaupten, dass In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich wären, da man beim normalen Duschen die Ohren von dem Ohrenschmalz wieder reinigt. Wer dennoch bedenken hat, kann sich vom Hals Nasen Ohrenarzt die Ohren reinigen lassen.

Fazit: In-Ear Kopfhörer gesundheitsschädlich ja oder nein?

Bei zu lautem hören von Musik können In-Ear Kopfhörer Langzeitschäden verursachen, diese lassen sich aber vermeiden indem man Musik nicht all zu laut hört. Durch regelmäßiges Reinigen der In-Ear Kopfhörer und der Ohren sind In-Ear Kopfhörer für den täglichen Gebrauch unbedenklich. In-Ear Kopfhörer sind nicht gesundheitsschädigender als andere Kopfhörer.

Beitragsbild: Dieter Schütz @www.pixelio.de

Lisa Spreckelmeyer @ www.pixelio.de

2017-06-01T12:52:32+00:00 Wissenswertes|

Teile dies

Teile diesen Beitrag mit Freunden!