Die besten In-Ear Kopfhörer 2016

Die besten In-Ear Kopfhörer 2016

2016

Jedes Jahr stellen wir die besten In-Ear Kopfhörer vor, auch 2016 haben wir die unser Meinung nach besten In-Ear Kopfhörer für Sie getestet und verglichen.

Natürlich ist es schwer “die besten” In-Ear Kopfhörer zu bestimmen, denn es kommt oftmals auf die eigenen Anforderungen an die In-Ear Kopfhörer an.

Trotzdem gehören die hier vorgestellten In-Ear Kopfhörer zu den absoluten Ausnahmetalenten und sind sozusagen die “Crème de la Crème” für dieses Jahr.

Für einen weitläufigeren Vergleich schauen Sie sich auch unsere Vergleichstabellen in den verschieden Preisbereichen an:

Die besten In-Ear Kopfhörer unter 20 Euro

Die besten In-Ear Kopfhörer unter 50 Euro

Die besten In-Ear Kopfhörer unter 100 Euro

Die besten In-Ear Kopfhörer unter 200 Euro

Der beste günstige In-Ear Kopfhörer 2016

Die In-Ear Kopfhörer von Xiaomi gehören immer noch zu den besten In-Ear Kopfhörer mit einem sehr guten Preis-Leistungs Verhältnis. Der Xiaomi Piston V3 hat eine eher ausgeglichene Soundsignatur, während der neuste In-Ear von Xiaomi, und zwar der Xiaomi Hybrid einen bassbetonteren Sound abgibt. Auch der Xiaomi Piston V2 ist noch relevant, wenn ein In-Ear Kopfhörer unter 2o Euro mit viel Bass gesucht wird.

Xiaomi Piston 3
8.7 Testbericht
Pros
- Ausgeglichenes Soundbild
- Sehr komfortabel
- Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- Fernbedienung und Mikrofon
- Gute Verarbeitung
Cons
- Isoliert nicht so gut
Bewertung
Klang9
Verarbeitung9
Zubehör7.5
Komfort8.5
Preis-Leistung9.5

Zum Testbericht

Der beste Sportkopfhörer 2016

In-Ear Kopfhörer haben beim Sport eine besondere Relevanz, denn sie sind klein, leicht und stören nicht besonders beim Sport. Letztes Jahr haben wir einige In-Ear Kopfhörer für den Sport testen können, wobei uns der Jaybird X2 von allen getesteten In-Ears am meisten überzeugt hat.

Jaybird X2
9 Testbericht
Pros
- Sicherer Halt im Ohr
- Präsente Bässe und Mitten
- Sehr komfortabel
- Viel Zubehör
- Lange Betriebsdauer
- Sehr gute Verarbeitung
Cons
- stehen etwas weiter aus den Ohren heraus
Bewertung
Das Upgrade zum X1 ist mit dem Jaybird X2 gelungen, was vor allem an dem verbessertem Lieferumfang, dem höheren Tragekomfort und der leicht verbesserten Akkulaufzeit liegt. Klanglich gesehen geben sich die beiden Kopfhörer nicht viel. Der Jaybird X2 ist somit das Maßstab aller Dinge wenn man auf einen zuverlässigen Bluetooth In-Ear Kopfhörer setzen möchte, derzeit gibt es zum Jaybird X2 keine Alternative, er ist der beste Sportkopfhörer und man darf gespannt sein wie andere Hersteller auf die Neueinführung reagieren.

Zum Angebot!

Klang9
Verarbeitung9.5
Zubehör9.5
Komfort9.5
Preis-Leistung7.5

Zum Testbericht

Unter 50 Euro

Schon für unter 50 Euro bekommt man einen sehr guten Sound und eine bessere Verarbeitung als in der Kategorie “günstige In-Ear Kopfhörer”. Wir haben viele In-Ear Kopfhörer unter 50 Euro getestet, wobei sich besonders der SoundMAGIC E10 (wie letztes Jahr) hervorgetan hat. Aber auch der MEE audio M6 PRO machte dem E10 starke Konkurrenz und Punktete vor allem durch die austauschbaren Kabel und eine neutralere Soundsignatur. Für die meisten Menschen dürfte aber der E10 besser geeignet sein, weil er einen ausgeprägteren Bass hat als der M6 PRO.

SoundMAGIC E10
8.9 Testbericht
Pros
- Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
- Viel Zubehör
- Gute Verarbeitung
- Hochwertiges Kabel
Cons
- Für manche vielleicht zu basslastig
Bewertung

Unser Leistungs-Sieger

Der SoundMAGIC E10 gehört zu einen der besten In-Ear Kopfhörer unter 50 Euro. Teilweise kann er es in Sachen Soundqualität sogar mit weitaus teureren In-Ear Kopfhörern aufnehmen. Er hat eine V-Soundsignatur, der Bass ist sehr kraftvoll aber sie sind nicht übertrieben basslastig. Die Verarbeitung ist gut und es treten keine Kabelgeräusche auf.

Zum Angebot!

Klang9
Verarbeitung8.5
Zubehör9
Komfort8.5
Preis-Leistung9.5

Zum Testbericht

Unter 100 Euro

Der 1More Triple Driver gehört zu den preisgünstigsten In-Ear Kopfhörern mit 3 Treibern pro Seite. Der dynamische Treiber sorgt für einen voluminösen Bass, während die zwei Balanced-Armature Treiber für sehr klare Mitten und Höhen sorgen.

1MORE Triple Driver
9.1 Testbericht
Pros
+ leichte Bassbetonung, sehr klare Mitten und Höhen
+ Gute Tiefenstaffelung und Instrumentenseperation
+ Sehr gute Auflösung
+ Viel Zubehör
+ Sehr gute Preis-Leistung
+ Gute Verarbeitung
+ Ansprechendes Design
Cons
- Für manche vielleicht zu viel Bass
- Gerader Klingenstecker
Bewertung
Der 1More Triple Driver gehört klanglich zu den besten In-Ear Kopfhörern um die 100 Euro, besonders die sehr gute Auflösung und die klaren Mitten und Höhen machen den Triple Driver zu einer Kaufempfehlung, wenn ein In-Ear Kopfhörer mit einer leichten Bassbetonung gesucht wird. Zudem ist die Verarbeitung gut, die In-Ear Kopfhörer kommen mit reichlich Zubehör und sie sehen sehr edel aus.

Zum Angebot!
Klang10
Verarbeitung8.5
Zubehör9.5
Komfort8.5
Preis-Leistung9

Zum Testbericht

Unter 150 Euro

Einer der besten In-Ear Kopfhörer 2016. Der Degauss Labs Howl ist der richtige In-Ear Kopfhörer für Bassliebhaber und für Audiophiles die ein Upgrade suchen.

Ca. 149,00 € bei
Degauss Labs

Degauss Labs Howl
9.2 Testbericht
Pros
+ Sehr viel Zubehör
+ Springfeder als Zugentlastung am Klinkenstecker
+ Kleines Gehäuse
+ 14 Tage Geld-zurück-Garantie
+ Tolle Soundqualität
Cons
- Für manche vielleicht zu viel Bass
- Muss aus Schweden importiert werden - Das geht aber zügig und funktioniert ohne Probleme
Bewertung
Der Degauss Labs Howl hat einige Sachen verbessert im Vergleich zum Noir, zu nennen wären vor allem der Klinkenstecker und die überarbeitete Fernbedienung. Die neue Version ist eine besondere Empfehlung für Bassliebhaber. Dennoch lässt sich mit dem Howl so ziemlich jedes Genere hören, denn auch die Mitten und Höhen sind sehr gut gelungen und haben eine sehr gute Auflösung bei impressiver Bühnendarstellung.
Zum Angebot!*
Klang9.5
Verarbeitung9
Zubehör10
Komfort9
Preis-Leistung8.5

Zum Testbericht

Unter 200 Euro

Mitte 2015 erschienen gehört der RHA T20 immer noch zu den besten In-Ear Kopfhörer was sich vor allem durch seine Überlegene Verarbeitung und dem reichlichem Zubehör zeigt. Die Möglichkeit die Soundsignatur durch die beigelegten Filter zu ändern und die sehr gute Soundqualität hat uns so sehr überzeugt, dass wir ihn zum besten In-Ear 2016 unter 200 € ernannt haben.

RHA T20
9.4 Testbericht
Pros
- Sehr gute Verarbeitung
- 3 wechselbare Soundfilter
- Viel Zubehör
- 3 Jahre Garantie
- Ausgeglichener Bass
Cons
- Kein austauschbares Kabel
Bewertung
Klang10
Verarbeitung10
Zubehör10
Komfort9
Preis-Leistung8.5

Zum Testbericht

Bester High End In-Ear Kopfhörer 2016

Wie auch letztes Jahr gehört auch dieses Jahr der Westone W60 mit zu den besten (universal)  High-End In-Ears 2016. Natürlich ist es besonders im High-End bereich sehr schwer den “besten” In-Ear zu bestimmen, aber der W60 hat uns von allen getesteten Modellen am meisten zugesagt.

Westone W60
9.1 Testbericht
Pros
- Austauschbare Kabel
- 6 Balanced-Armatur Treiber
- Sehr große Bühne und gute Auflösung
- Kleines Gehäuse
- Keine Kabelgeräusche
Cons
- Schlecht verarbeitetes Kabel
- Hoher Preis
Bewertung
Klang10
Verarbeitung8
Zubehör9.5
Komfort9.5
Preis-Leistung8

Zum Testbericht

2017-06-03T16:34:57+00:00 Vergleich|

Teile dies

Teile diesen Beitrag mit Freunden!