Plantronics BackBeat Fit im Test

Plantronics BackBeat Fit im Test

Plantronics BackBeat Fit
8.1 / 10 Testbericht
Pros
- Isoliert nicht so gut von Außengeräuschen (Hat Vorteile beim Joggen)
- Gute Soundqualität
- Überdurchschnittlich lange Akkulaufzeit
- Bluetooth funktioniert immer zuverlässig
- Hält sehr sicher im Ohr
Cons
- Isoliert nicht so gut von Außengeräuschen
- Keine weiteren Ohrstöpsel im Lieferumfang
Bewertung
Dadurch das die Umgebung noch gut wahrgenommen werden kann und durch den sehr sicheren Halt im Ohr eignet sich der Plantronics BackBeat Fit besonders als In-Ear Kopfhörer zum Joggen. Er hat einen ausgeprägten Tiefbass, präsente Mitten und die Höhen hören sich angenehm an, er verleiht also gut Motivation beim Sport bei passender Musik.Im Test zeigte sich, dass er absolut schweißresistent ist, die Bluetoothverbindung stabil hält und er eine überdurchschnittlich lange Betriebsdauer besitzt.
Zum Angebot!
Klang8
Verarbeitung9
Zubehör7
Komfort8
Preis-Leistung8.5

Der Plantronics BackBeat Fit ist ein Bluetooth In-Ear Kopfhörer der gerade unter Joggern ein sehr beliebtes Modell ist. Wir haben den BackBeat Fit getestet und zeigen seine Vor- und Nachteile auf und für wen der BackBeat Fit besonders geeignet ist. Er gehört mit zu den beliebtesten Bluetooth In-Ear Kopfhörern für den Sport im mittlerem Preisbereich.

Design

Plantronics BackBeat Fit     Plantronics BackBeat Fit

Das Gehäuse ist wirklich sehr klein und man möchte kaum meinen, dass es sich hier um einen Bluetooth In-Ear Kopfhörer handelt die ja im Durchschnitt meist doch sehr groß ausfallen. Es gibt ihn in den Farben blau, grün und neuerdings auch in rot. Wir hatten die rote Version im Test. Uns gefällt das Design sehr gut, weil er nicht zu klobig ist und modern wirkt.

Plantronics BackBeat Fit Plantronics BackBeat Fit Plantronics BackBeat Fit

Verarbeitung

Der Plantronics BackBeat Fit wird als schweißresistent angegeben, wir haben ihn deswegen zu

Testzwecken einmal 5 Minuten in ein Wasserglas getaucht und siehe da: Er funktionierte sogar noch im nassen Zustand gleich nach dem Herausnehmen ohne ihn vorher trocknen zu müssen. Er überlebte also diesen Wassertest und ist deswegen auch gegen Schweiß oder Regen absolut resistent.

Das Gehäuse wirkt sehr stabil und flexibel, genauso wie das Kabel das ausgesprochen dick und widerstandsfähig wirkt. Das Kabel welches hinten am Nacken entlang geht verursacht außerdem keine Kabelgeräusche.

Plantronics BackBeat FitPlantronics BackBeat Fit

Komfort

Besonders positiv hervorzuheben ist der gute Tragekomfort und der sichere Halt im Ohr. Er ist sehr gut zum Joggen ausgelegt und viel bei uns bei sportlichen Aktivitäten nie heraus. Anfang braucht das einsetzen etwas Geduld und man muss für sich erstmal herausfinden wie das ganze funktioniert, aber mit der Zeit geht das einsetzten schnell und gut von der Hand.

Dadurch das nur eine Größe an Ohradaptern verhanden ist, könnte es beim Thema Komfort je nach Person vielleicht zu Komplikationen kommen. Unsere drei Testpersonen empfanden den Plantronics BackBeat Fit allerdings alle als bequem. Trotzdem haben Menschen nun mal unterschiedlich große Ohren, deswegen wären unterschiedlich große Ohradapter sinnvoll gewesen.

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist etwas ungewöhnlicher als bei vielen anderen In-Ear Kopfhörern. Im Lieferumfang befindet sich nämlich nur ein Paar Ohrstöpsel, ein USB-Mini-Ladekabel und ein Armband in dem das Smartphone hineinpasst. Zum Armband sollte gesagt werden, dass unsere größeren Smartphones wie das LG G4 nicht hinein passen weil die Tasche zu klein ist. Nur ein mini Smartphone wie unser Samsung S4 mini passte gut hinein.Plantronics BackBeat Fit (22)

Plantronics BackBeat Fit

Nur ein kleines Smartphone passt in die Smartphone-Tasche. Hier das Samsung S4 Mini

 

Bluetooth

Die Batterielaufzeit beträgt laut Hersteller 8 Stunden und liegt damit 2 Stunden über dem Durchschnitt. Wir kamen im Test bei ca. 50 % Lautstärke sogar über die 8 Stunden mit ca. 8 Stunden und 20 Minuten, damit ist der BackBeat Fit der bis jetzt am längsten durchhaltende Bluetooth In-Ear der uns unter gekommen ist.

Die Verbindung hält immer sicher und beträgt ca. 10 Meter, durch eine Wand geht die Verbindung gerade noch ohne Verbindungsprobleme hindurch, auch beim Joggen oder schnellen Bewegungen hält die Verbindung immer sicher.

Fernbedienung und Mikrofon

Plantronics BackBeat Fit

Die Fernbedienung befindet sich jeweils auf den Gehäuseseiten. Ein Ein/Aus Kopf Play/Pause Knopf, Anruf annehmen/auflegen und Musik leiser/lauter sowie ein Track vor und zurück Funktion ist vorhanden. Das Mikrofon hat eine gute Sprachqualität.

Anfangs fällt es etwas schwer die Bedienung zu verstehen weil an sich nur ein Telefonknopf und ein Play/Pause Knopf sichtbar sind, aber nach ein wenig ausprobieren versteht man wie man auch an die anderen Funktionen kommt und die Bedienung geht einfach von der Hand.

Soundqualität

Der Bass und die Höhen sind leicht angehoben, besonderen Fokus wurde auf den Tiefbass gelegt der mit den wohlklingenden Höhen mit das Highlight des BackBeat Fit ist. Für den Preis klingt der Bluetooth In-Ear sehr gut und kann es durchaus auch mit manch kabelgebundenem In-Ear um die 50 Euro aufnehmen.

Bass

Manche Berichte beschreiben den Plantronics BackBeat Fit als bassschwach, was wir absolut nicht nachvollziehen können. Besonders der Tiefbass macht ordentlich druck und kommt sehr eindrucksvoll rüber. Der Kickbass ist mittelstark betont und verleiht eine gute Motivation beim Joggen. Er ist sicher kein absolut bassbetontes Bassmonster, aber als schwach oder zurückgenommen kann man den Bass in keinem Fall bezeichnen.

Mitten

Trotz leicht angehobenen Basses werden die Mitten nicht verfärbt, sondern Vocals und Akustische Instrumenten hören sich noch sehr natürlich und ausgesprochen präsent an.

Höhen

Die Höhen rollen etwas früh ab, aber hören sich dafür sehr angenehm an und quietschen nicht. Sie sind mit dem Bass leicht betont.

Isolation

Der Plantronics BackBeat Fit hat ein recht offenes Design, das heißt, dass Außengeräusche nur unterdruchschnittlich gut isoliert werden. Das hat Vor- und Nachteile. Besonders wenn man den Plantronics BackBeat Fit beim Joggen einsetzen möchte, kann es sinnvoll sein von der Außenwelt noch etwas mit zu bekommen um Autos wahrzunehmen, oder Radfahrern nicht im Weg zu stehen obwohl diese Klingeln. Auch bei Teamsportarten möchte man seine Kollegen trotz Musik noch hören können. In diesen Einsatzgebieten macht der Plantronics BackBeat Fit viel Sinn.

Im Fitnessstudio dagegen in dem teilweise laute Musik gespielt wird, wird die Musik von außen noch gut wahrgenommen, weswegen wir den Plantronics BackBeat Fit nicht für das Fitnessstudio empfehlen können.

Dafür hat der Plantronics BackBeat Fit gefühlt eine größere Bühne als geschlossenere In-Ear Kopfhörer.

Wem Isolation also wichtig ist, liegt mit dem BackBeat Fit absolut falsch und sollte lieber zum Jabra Sport ROX oder einen anderen Sportkopfhörer greifen.

Lautstärke

Der Kopfhörer spielt sehr laut auf maximaler Lautstärke. Für die meisten Menschen sollte die Lautstärke absolut ausreichend sein, denn auf Maximaler Lautstärke sind Hörschäden vorprogrammiert beim BackBeat Fit.

Fazit zum Plantronics BackBeat Fit

Dadurch das die Umgebung noch gut wahrgenommen werden kann und durch den sehr sicheren Halt im Ohr eignet sich der Plantronics BackBeat Fit besonders als In-Ear Kopfhörer zum Joggen. Er hat einen ausgeprägten Tiefbass, präsente Mitten und die Höhen hören sich angenehm an, er verleiht also gut Motivation beim Sport bei passender Musik.

Im Test zeigte sich, dass er absolut schweißresistent ist, die Bluetoothverbindung stabil hält und er eine überdurchschnittlich lange Betriebsdauer besitzt.

2017-06-01T12:52:26+00:00 Kategorien: Bluetooth, Testberichte, Unter 100 Euro|

Teile dies

Teile diesen Beitrag mit Freunden!