Die besten bassbetonten In-Ear Kopfhörer in verschiedenen Preiskategorien

Die besten bassbetonten In-Ear Kopfhörer

Wer  viel House, Electro, Rap oder Hiphop Musik hört in dem der Bass eine vordergründige Rolle spielt, sollte zu bass betonten In-Ear Kopfhörern greifen. Wir haben Für Sie die besten bassbetonten In-Ear Kopfhörer in den verschiedenen Preiskategorien getestet.

Bassbetone In-Ear Kopfhörer bis 20 Euro

JVC HA-FX1X-E Xtreme Xplosives

Für kleines Geld bietet der JVC einen erstaunlich guten Bass. In dieser Preisklasse gibt es derzeit keinen besseren In-Ear Kopfhörer der besonders basslastig ist. Die Verarbeitung ist für die Preisklasse sehr gut, besonders das dicke Kabel hat uns besonders gut gefallen. Vor allem der Tiefbass hört sich der JVC ausgesprochen kraftvoll an, aber auch die Höhen sind sehr gut gelungen. Wenn man allerdings 10 Euro mehr zu Verfügung hat, sollte man sich den Sennheiser CX 300 II einmal ansehen, was nicht heißt das der JVC HA-FX1X-E Xtreme Xplosives schlecht wäre, er ist unsere Empfehlung für In-Ear Kopfhörer bis 20 Euro.

Bassbetonte In-Ear Kopfhörer bis 30 Euro

Sennheiser CX 300 II

Der Sennheiser CX 300 II ist mit Abstand der beste bassbetonte In-Ear Kopfhörer bis 30 Euro, er hat eine unglaublich gute Preis-Leistung, für 30 Euro bekommt man einen Sound der durchaus auch mit In-Ear Kopfhörern bis 60 Euro mithalten kann. Die Klarheit im Sound ist ein Upgrade zu Standard In-Ear Kopfhörer. Der Bass ist das absolute Highlight des Kopfhörers, er hat ordentlich Punsch und ist sehr präzise ohne in andere Frequenzbereiche hinein zu dröhnen. Für alle Musikstücke mit Beats ist der Sennheiser CX 300 II sehr zu empfehlen. Allein auf der englischen Amazon-Seite gibt es bereits über 1’300 5-Sterne Bewertungen und auch wir können den CX 300 II sehr empfehlen.

Bassbetone In-Ear Kopfhörer bis 50 Euro

RHA MA350

Der RHA MA350 hat einen besonders ausgeprägten Tiefbass. Obwohl sie Bass-ausgelegt sind, hören sie sich nicht unnatürlich an und übersteuern nicht. Die Verarbeitung ist, wie man es von RHA gewohnt ist, überdurchschnittlich gut und es gibt 3 Jahre Garantie auf den Kopfhörer.

Bassbetone In-Ear Kopfhörer bis 100 Euro

Shure 215

Shure 215
8.8 Testbericht
Pros
- Sehr ausgeprägter Bass
- Austauschbare Kabel
- Sehr gute Verarbeitung
Bewertung
Die Shure gehören zu einer der besten Bassbetonten In-Ear Kopfhörern. Die 1A Verarbeitungsqualität, die austauschbaren Kabel und der überzeugende Sound machen den Kopfhörer zu einer guten Investition, wenn man auf der suche nach einem bassbetontem In-Ear Kopfhörer ist.

Zum Angebot!

Klang8.5
Verarbeitung9
Zubehör9
Komfort9
Preis-Leistung8.5

Zum Testbericht

Die Shure 215 ist der beste bassbetonte In-Ear Kopfhörer vom Hause Shure. Sie haben eine überdurchschnittlich gute Ausstattung, so lassen sich z. B. die Kabel wechseln, sodass Kabelbrüche nicht mehr zum Totalausfall der Kopfhörer führen und es wird eine Menge Zubehör mitgeliefert. Sie sind die erste Wahl für Leute die hochwertige Shurequalität mit extra Bass genießen wollen. Sie isolieren überdurchschnittlich gut von Außengeräuschen und das Kabel ist besonders stabil und Kabelgeräuschfrei.

RHA MA750

RHA MA750
8.9 Testbericht
Pros
- Sehr robust und gute Verarbeitung
- Kabel wird hinter den Ohren getragen
- Ausgeglichenes Soundbild
- Sehr viel Zubehör
- 3 Jahre Garantie
Bewertung
Klang8.5
Verarbeitung10
Zubehör9
Komfort8.5
Preis-Leistung8.5

Zum Testbericht

Der RHA MA750 ist vor allem im Tiefbass betont und hat einen ausgeprägten Kickbass. Besonders gut ist die für die Preisklasse überragende Verarbeitung und Langlebigkeit des In-Ear Kopfhörers. Wie auch beim Shure 215 wird beim RHA MAA 750 mit dem Kabel hinter den Ohren getragen, was Kabelgeräusche minimiert.

Bassbetonter In-Ear Kopfhörer unter 200 Euro

KEF M 200

KEF M200
8 Testbericht
Pros
- Überragender Bass
- Große Bühne
- Mikrofon und Fernbedienung
- Gute Verarbeitung
Cons
- Anfänglich Schwierigkeiten einen guten Seal zu finden
- Wenig Zubehör
Bewertung
Klang9.5
Verarbeitung8.5
Zubehör6
Komfort7.5
Preis-Leistung8.5

Zum Testbericht

Die Bassqualität vom KEF M 200 kann es sogar mit weitaus teurern In-Ear Kopfhörern aufnehmen. Auch die sehr große Bühne und die detaillierten Mitten machen ihn zu einen der besten Hifi Kopfhörer unter 200 Euro.

High-End Bass: Der Westone W50

Westone W50
7.8 Testbericht
Pros
- Starker Bass
- Viel Zubehör
- Mitten bleiben trotz Bass erhalten
- Reagiert gut auf einen Equalizer
Cons
- Preis-Leistung
- Verarbeitung der Kabel ist höchstens befriedigend
Bewertung
Klang7.5
Verarbeitung7
Zubehör9.5
Komfort9.5
Preis-Leistung6

Zum Testbericht

Kein Bassbetonter In-Ear Kopfhörer spielt auf so hohem Niveau wie der Westone W50. Allerdings kostet er mit bis zu 700 Euro auch einiges. Mit dem Westone W50 ist das Maximum der Soundqualität, wenn man nur Unverisal-In-Ears dazuzählt und keine Customs, erreicht. Bis jetzt haben wir noch kein besseren In-Ear Kopfhörer für Bassliebhaber gefunden als den Westone W50.

2017-06-01T12:52:32+00:00 Vergleich|

Teile dies

Teile diesen Beitrag mit Freunden!